Permalink

0

Weihnachtsgeschäft mit E-Books?

Wie vermutlich viele andere Autoren bezweifle ich, dass jemand E-Books jemanden zu Weihnachten schenkt. Eventuell noch Gutscheine für das eine oder andere E-Book Onlinegeschäft, aber eine konkrete E-Book-Verschenkfunktion kenne ich bei den wenigsten Webseiten (bitte endlich einbauen!).

Aus dem letzten Jahr und aus den Verkaufszahlen von anderen Autoren weiß ich, dass in der Vorweihnachtszeit kaum mehr E-Books verkauft werden, also die Wochen zuvor. Wer genau überlegt, dem dürfte klar sein, dass bei E-Books das Weihnachtsgeschäft erst NACH Weihnachten stattfindet. Viele potenzielle Leser finden ihre Lesegeräte unter dem Weihnachtsbaum und probieren sie bereits am 24.12. oder die Tage danach aus.

Heuer dürfte vor allem bei Autoren, die auf Amazon veröffentlicht haben, die Tage nach Weihnachten ihre Feiertage versüßen: Amazon hat einen Kindle-Verkaufsrekord für den amerikanischen Black Friday gemeldet, dem offiziellen ersten Tag für die Weihnachtseinkäufe, wo viele Geschäfte mit großzügigen Rabatten locken. Leider gibt es keine genauen Zahlen, es wird ebenfalls keine Angabe gemacht, wie viele Kindle Fire Tablets und wie viele Kindle Reader verkauft wurden. Zum Black Friday Offline gibt es in den USA oft richtige Schlachten in den Elektronikmärkten, wenn diese einen 999,- US$ Fernseher z. B. um 699,- US$ verkaufen – solange der Vorrat reicht. Dies ersparen sich die Onlinekäufer zum Glück, jedoch ist die neueste Generation der Kindle Geräte bereits in den meisten Ländern ausverkauft und können derzeit nur vorbestellt werden. Vermutet wird, dass hier innerhalb der letzten Wochen mehrere hunderttausend oder gar Millionen an Geräten verkauft wurden.

Viele der von Amazon verkauften Reader werden vermutlich am 24.12. oder 25.12. erstmalig aktiviert werden, einige vielleicht bereits vorher. Ich persönlich kann bei meinen deutschsprachigen Büchern derzeit noch keinen merklichen Anstieg feststellen, vielmehr steigen die Verkäufe bereits das ganze Jahr konstant von Monat zu Monat an.

Ich werde eine Woche nach Neujahr noch mal dieses Thema aufgreifen und euch berichten, ob es tatsächlich zu einem spürbaren Anstieg der Buchkäufe gekommen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


<br />Bitte gib zur Bestätigung, dass du ein Mensch und kein Spam-Roboter bist, die Lösung in das Feld ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.