Permalink

0

Tolino Media startet seine Self Publishing Plattform

Die Tolino Gruppe hat heute seine Self Publishing Plattform unter www.tolino-media.de gestartet.

Auf der Plattform kann man, ähnlich wie bei Amazon KDP, seine Werke hochladen und sie allen Lesern, die auf die E-Books der Tolino Gruppe (Thalia, Weltbild, Hugendubel, Club Bertelsmann, eBook.de, uvm.) zugreifen, zur Verfügung stellen. Im Prinzip also fast alle Reader außer die Amazon Kindles, die ja bekanntlich nicht mit dem EPUB Format umgehen können.

Verdienst

Tolino Media leitet 70% der Nettoeinnahmen an die Autoren weiter. Schriftsteller, die wie bei Amazon ihre Werke selbst direkt verlegen – also ohne Verlag inzwischen – winkt also ein attraktiver Verdienst.

Gemeinsam mit Amazon deckt die Tolino Gruppe derzeit über 90% des deutschen E-Book Marktes ab.

Buch hochladen

Der Upload der Bücher erfolgt mittels .DOC Datei (lt. Anleitung am Besten mit Microsoft Office Word erstellt). Die Datei wird online in ein E-Book umgewandelt und kann noch mal nachgeprüft werden. Wenige Mausklicks später kann das E-Book in den Onlineshops veröffentlicht werden – z. B. unter thalia.de, weltbild.de, hugendubel.de, derclub.de, buecher.de, buch.de und ebook.de. Das Einstellen der Bücher ist kostenfrei. Das Buch bekommt eine kostenfreie ISBN, die aber nur digital im Tolino Netzwerk verwendet werden sollte.

Wermutstropfen

Was mich skeptisch macht: Die 70% Honorar werden nur bis 31.1.2016 garantiert. Immerhin schreiben sie in ihren Bedingungen, dass sämtliche Rechte an den Werken bei den Autoren bleiben, man also nicht exklusiv an Tolino Media gebunden ist und somit jederzeit die Bücher dort wieder rausnehmen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


<br />Bitte gib zur Bestätigung, dass du ein Mensch und kein Spam-Roboter bist, die Lösung in das Feld ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.