Permalink

0

Weitere kostenlose Seminarreihe von epubli: „Ihre Reise zum Buch“

Nachdem epubli von kurzem die kostenlose Videoseminarreihe „Schreibhandhandwerk“ gestartet hat (mehr Infos hier), habe ich bereits von der nächsten kostenlosen E-Mail-Seminarreihe erfahren: Ihre Reise zum Buch.

Die Reihe startet am 4. Januar und Teilnehmer bekommt 10 Lektionen über 11 Wochen verteilt per E-Mail zugeschickt. Die Seminarreihe soll die Entstehung eines Buches komplett durchspielen und am Ende soll man ein fertiges Buch in Händen halten. Weiterlesen →

Permalink

0

Schreibsoftware Papyrus 8 ist erschienen

PapyrusDie Entwickler von Papyrus haben uns eine vorweihnachtliche Überraschung zu Teil werden lassen: Papyrus ist in Version 8 erschienen!

Wer Papyrus noch nicht kennt: Mit dieser genialen Software kann man Bücher schreiben, Texte wie mit keinem anderen Programm verbessern und seine Textprojekte planen und strukturieren. Die Korrektur umfasst nicht nur Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch Stil, Verständnis, Satzbau, Wortwiederholung und vieles mehr. Eben alles, was ein Buch neben der Handlung lesenswert macht.

In der neuen Version fällt auf dem ersten Blick auf, Weiterlesen →

Permalink

1

Kostenlose Autoren-Webinarreihe von epubli / Schreibhain

Epubli startet in Kürze (15.12.) eine kostenlose Webinarreihe in Kooperation Schreibhain mit dem Titel „Schreibhandwerk“.

Die Schreibhaingründerin Tanja Steinlechner unterrichtet live jeden dritten Dienstag im Monat um 18:30 interessante Themen für Buchautoren.

Die Webinare finden online statt und werden aufgezeichnet. Da sie live stattfinden, können die Teilnehmer (auf 100 begrenzt) Fragen stellen. Weiterlesen →

Permalink

0

Tolino-Media.de im Test – So reichen Sie Ihr Buch ein

Vor Kurzem habe ich mich dazu entschlossen, jenes PHP Programmiersachbuch, welches ich bei Amazon unter meinem Namen verkaufe, auch über Tolino Media anzubieten. Dazu habe ich zuerst bei Amazon alle Einstellungen, die einen Exklusivvertrieb über Amazon KDP erzwingen, zu beenden (z. B. KDP Select).

Das Anlegen eines Tolino Media Accounts ging angenehm schnell und leicht über die Bühne. Um einen Account anzulegen, muss man nur Namen + E-Mail-Adresse und Passwort angeben. Die restlichen Daten wie Postadresse, IBAN und BIC für die Tantiemenzahlungen können nach dem Login eingegeben werden.

Nach der Bestätigung der Echtheit der E-Mail-Adresse ist der Account bereit, um damit Bücher hochzuladen. Verarbeitet werden z. B. fertige EPUB oder .DOC/.DOCX Dateien. OpenDocument Dateien (.ODF) werden (noch) nicht verarbeitet.

Nach dem Log-In wird sehr präsent der Button „Buch veröffentlichen“ angezeigt. Nach einem Klick ist der erste Schritt das Hochladen des Buchtextes. Der Text sollte ohne Impressum und Inhaltsverzeichnis hochgeladen werden – beides wird automatisch generiert.

Tolino Media Eingabemaske für neue Bücher(c) tolino media

Weiterlesen →

Permalink

2

Neue Amazon KDP E-Books Verrechnung – Bezahlung pro gelesener Seite (mit aktuellen Zahlen)

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt – soweit ihr auf Amazon veröffentlicht – stellte Amazon im Juli die Bezahlung für die E-Book Leihbücherei (Kindle Unlimited) um. Es wird jetzt nicht mehr pro geliehenem Buch bezahlt, sondern pro gelesener Seite. »Pro Seite, wie soll das bei E-Books gehen?!«, denkt ihr jetzt sicher.

Amazon definierte dafür eine Einheitsseite, diese wird KENPC genannt (unabgekürzt: Kindle Edition Normalized Page Count Version 1.0). Die Textlänge zählt Amazon dabei mit einer speziellen Standardschrift und -größe. Zu beachten ist, das Amazon erst ab der Standard-Start-Leseposition die Seiten zählt. In der Regel ist dass der Beginn des ersten Kapitels, nach dem Inhaltsverzeichnis, Impressum, etc. Bilder und Tabellen werden berücksichtigt, somit kommen Sachbücher auf ihre Kosten.

Grund ist, dass viele Autoren erkannten, dass es Sinn machte, lange Romane zu zerstückeln, da für KU Leihbücher immer der gleiche Betrag, unabhängig vom Inhalt, gezahlt wurde. Egal ob es sich um eine 60 Seiten Kurzgeschichte oder einen 1000 Seiten Schmöker handelte.

Der erste Bericht ist da!

Nun ist der 15.8. verstrichen und alle Autoren, die schon nervös auf ihren aktuellen Bericht warteten, bekamen endlich ihre Zahlen.
Ich persönlich kam auf exakt € 0,00531 pro Seite.

Zum Vergleich: Im Juni kam ich auf € 1,23 pro geliehenem Buch, unabhängig von der Länge und wie weit die Bücher gelesen wurden.

So könnte man z. B. folgende Annahme hochrechnen: Weiterlesen →